28. Februar 2024

Oberstufengymnasium Merzig besucht das Europäische Parlament

Veranstaltung

Am Mittwoch, den 07. Juni, hatte das Oberstufengymnasium Merzig die Gelegenheit im Rahmen ihrer Klassenfahrt, das Europäische Parlament in Brüssel zu besuchen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten einen tiefen Einblick in die Arbeitsweise und die Entscheidungsprozesse auf europäischer Ebene. Besonders hervorzuheben war der Besuch bei der Abgeordneten der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), Manuela Ripa, sowie der saarländischen Vertretung.

Die Schülergruppe wurde herzlich von Manuela Ripa empfangen, die sich bereit erklärte, den Jugendlichen einen persönlichen Einblick in ihre Arbeit als Mitglied des Europäischen Parlaments zu geben. Frau Ripa erläuterte den Schülern die Aufgaben und Herausforderungen ihrer Arbeit als Abgeordnete und stand für Fragen zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse an den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit, denen sich die ÖDP besonders verschrieben hat. Frau Ripa erklärte geduldig ihre politischen Ansätze und diskutierte mit den Jugendlichen über mögliche Lösungen für aktuelle Probleme der Europäischen Union. Im Anschluss konnten die Schülerinnen und Schüler die Tribüne des Parlaments besuchen.

Vor dem Treffen mit Manuela Ripa besuchte die Schülergruppe die saarländische Vertretung beim Europäischen Parlament. Hier wurden sie von den Mitarbeitern herzlich empfangen und erhielten einen Überblick über die Aktivitäten und Projekte der Vertretung. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, sich mit den Vertretern aus dem Saarland auszutauschen und mehr über die Bedeutung der Europäischen Union für ihre Region zu erfahren. Es wurde deutlich, dass das Saarland von den vielfältigen Möglichkeiten und Programmen der EU profitiert und aktiv an deren Gestaltung teilnimmt.

Somit konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur ihr Wissen über die Europäische Union vertiefen, sondern auch hautnah erleben, wie Politik auf europäischer Ebene funktioniert. Der persönliche Austausch mit Abgeordneten und Vertretern des Saarlandes gab den Jugendlichen wertvolle Einblicke und regte sie zum Nachdenken über europäische Themen an.